Menü einblenden

Genehmigungen gemäß Bundes-Immissionsschutzgesetz

Der Kreis Soest ist als Untere Umweltschutzbehörde zuständig für die Genehmigung und Überwachung von Anlagen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz. Dies gilt insbesondere für die Bereiche Steine und Erden (insbesondere Steinbrüche), Landwirtschaft (Nutztierhaltung), Wärmeerzeugung und Energie (einschließlich Biogas- und Windkraftanlagen).

Die Abteilung Bauen und Immissionsschutz, Sachgebiet Immissionsschutz, ist Ansprechpartner bei folgenden Anliegen:

  • Genehmigung und Überwachung von genehmigungsbedürftigen Anlagen im Sinne des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG),
  • Überwachung von nicht genehmigungsbedürftigen Anlagen im Sinne des Bundes-Immissionsschutzgesetzes,
  • Erteilen von Ausnahmen vom Gebot die Nachtruhe zu gewährleisten im Sinne von § 9 Landesimmissionsschutzgesetz,
  • Entgegennahme und Bearbeitung von Anzeigen aufgrund von Rechtsverordnungen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz,
  • Bewertung von Immissionen gewerblicher Anlagen im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren.

Ablauf eines Genehmigungsverfahrens

Welche Verfahrensschritte es in einem Öffentlichen Genehmigungsverfahren nach Bundes-Immissionsschutzgesetz gibt, zeigt folgender Ablaufplan

Antrag per Post stellen

Hoher rauchender Turm. Foto: © Sven Petersen - Fotolia
Foto: © Sven Petersen - Fotolia

Ein Antrag kann auf dem Postweg gestellt werden. Für den Postweg stehen die unten angebotenen Formulare zur Verfügung.

Zukünftig soll auch die Möglichkeit bestehen, einen Antrag digital zu stellen.

Überwachung und Genehmigung von Abfallanlagen

Ansprechpartner für die Überwachung und Genehmigung von Anlagen zur Verwertung und Beseitigung von Abfällen nach dem Bundesimmissionsschutz-Gesetz - zum Beispiel Kompostierungsanlagen und Schrottplätze - ist das Sachgebiet Abfallwirtschaft. Mehr Infos

Links und Downloads

Kosten

Grundlage für die Berechnung der Gebühren ist die Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung Nordrhein Westfalen, insbesondere die Tarifstellen 15a bis 15k.

Zahlungsarten

Überweisung

Rechtsgrundlagen

  • Bundes-Immissionsschutzgesetz - BImSchG, einschließlich der Rechtsverordnungen (BImSchV)
  • Landes-Immissionsschutzgesetz - LImSchG
  • Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung - UVPG
  • Verwaltungsverfahrensgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen - VwVfG NRW
  • Zuständigkeitsverordnung Umweltschutz - ZustVu

Ihre Ansprechpersonen

Anröchte, Möhnesee

Anröchte, Möhnesee

Daniel Keggenhoff Anrufen: 02921 30-2456 daniel.keggenhoff@kreis-soest.de

Rüthen, Geseke

Rüthen, Geseke

Martina Jäger Anrufen: 02921 30-2420 martina.jaeger@kreis-soest.de

Lippstadt, Bad Sassendorf

Lippstadt, Bad Sassendorf

Julia Krümmelbein Anrufen: 02921 30-2421 julia.kruemmelbein@kreis-soest.de

Warstein

Warstein

Wickede (Ruhr), Werl

Wickede (Ruhr), Werl

Harald Münstermann Anrufen: 02921 30-3822 harald.muenstermann@kreis-soest.de

Soest, Ense

Soest, Ense

Irene Burkhardt Anrufen: 02921 30-3652 irene.burkhardt@kreis-soest.de

Erwitte, Lippetal, Welver

Erwitte, Lippetal, Welver

Ralf Lietz Anrufen: 02921 30-2448 ralf.lietz@kreis-soest.de

Rechtliche Aspekte des Genehmigungsverfahrens

Rechtliche Aspekte des Genehmigungsverfahrens

Annett Fiedler Anrufen: 02921 30-2455 annett.fiedler@kreis-soest.de

Stabsstelle Sonderaufgaben Immissionsschutz

Stabsstelle Sonderaufgaben Immissionsschutz

Überwachung und Umweltinspektionen

Überwachung und Umweltinspektionen

Uwe Schumacher Anrufen: 02921 30-2358 uwe.schumacher@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 28.04.2022
nach
oben