Menü einblenden

Kreativwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13

Das Medienzentrum, die Bildungsregion und das Schulamt für den Kreis Soest suchen auch 2022 wieder nach jungen, kreativen Köpfen im Kreis Soest. Nach dem erfolgreichen Start des Kreativwettbewerbs im vergangenen Jahr geht dieser nun mit einem neuen Thema in die zweite Runde.

Springende Silhouette vor buntem Hintergrund
Bild: Anni Sauerland

Diesmal nehmen die Initiatoren die Teilnehmenden mit in eine Fantasy-Welt voller Magie, fabelhafter Wesen und Abenteuer. Unter dem Motto "Märchen auf den Kopf gestellt" sind Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen im Kreis Soest aufgefordert, Geschichten einmal anders herum zu erzählen. Was wäre zum Beispiel, wenn die Hexe gar nichts Böses im Sinn hat oder der Prinz zur Abwechslung einmal von seiner Geliebten gerettet wird? Neben klassischen Formaten wie Kurzgeschichten oder Hörspielen, können auch neuere Medienformate wie beispielsweise Vlogs, Slam Poetry oder Podcasts eingereicht werden.

Eine bunt gemischte Jury aus Lehrkräften, Autorinnen und Autoren sowie Fachkräften aus der Medienbranche wird nach Einsendeschluss alle Beiträge sichten und in den drei Wettbewerbskategorien (Texte, Hörbeiträge, Videobeiträge) über die Plätze eins bis drei entscheiden. Berücksichtigt werden bei der Bewertung insbesondere die Idee, die kreative Umsetzung und natürlich das Alter der Teilnehmenden. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Die besten Beiträge werden voraussichtlich im Mai 2022 im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung (je nach Möglichkeit online oder vor Ort) unter Mitwirkung des bekannten Sportmoderators und Autors Ulli Potofski ausgezeichnet.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen im Kreis Soest. Eine Teilnahme ist sowohl einzeln als auch in Gruppen möglich.

Jeder Beitrag soll eine Geschichte zum Wettbewerbsthema "Nächster Halt: Zukunft" erzählen. Berücksichtigt werden beliebige Medienformate, solange sich diese in die drei Kategorien Text-, Hör- oder Videobeiträge einordnen lassen:

  • Beispiele für Textbeiträge: Kurzgeschichten, Comics, Gedichte
  • Beispiele für Hörbeiträge: Hörspiel, Slam Poetry, Podcast
  • Beispiele für Videobeiträge: Kurzfilm, Vlog

Ein Textbeitrag darf dabei höchstens 500 Wörter bzw. eine A4-Seite lang sein. Hör- und Videobeiträge sollten eine Dauer von zwei bis drei Minuten nicht überschreiten.

Alle Wettbewerbsbeiträge müssen bis zum 10. April 2022 in digitaler Form und in gängigen Dateiformaten (z.B. PDF-, TXT-, DOCX-, JPG-, MP3- oder MP4-Datei) beim Medienzentrum (E-Mail: medienzentrum@kreis-soest.de) eingegangen sein. Von allen Teilnehmenden benötigen wir neben dem Vor- und Nachnamen, die vollständige Adresse, das Geburtsdatum sowie Name und Ort der Schule. Die Beiträge werden im Anschluss an den Wettbewerb unter Angabe des Namens und Alters veröffentlicht.

Ihre Ansprechpersonen

Herr Sascha Cornesse Anrufen: 02921 30-3606 sascha.cornesse@kreis-soest.de
Frau Caja Becke Anrufen: 02921 30-3607 caja.becke@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 22.03.2022
nach
oben