Menü einblenden

Vormundschaften / Pflegschaften

Die meisten Eltern üben verantwortungsvoll die elterliche Sorge für ihr minderjähriges Kind aus. Schaffen dies Eltern wegen persönlicher oder familiärer Probleme jedoch nicht, kann durch das Familiengericht ein Vormund damit beauftragt werden, anstelle der Eltern alle wichtigen Dinge für das Kind zu regeln und zu entscheiden. Sind die Eltern lediglich in Teilbereichen überfordert, kann das Familiengericht auch einen Pfleger bestellen.
Kleines Mädchen lässt eine Puppe hängen. Foto: © Bobo - Fotolia.com
Foto: © Bobo - Fotolia.com

Vormundschaften werden auch für Kinder und Jugendliche erforderlich, die als minderjährige Flüchtlinge ohne Eltern im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes Soest leben.

Ein vom Gericht bestellter Vormund übernimmt alle Aufgaben der elterlichen Sorge. Die Aufgaben des Pflegers umfassen hingegen genau den Entscheidungsbereich, den die Eltern aus den unterschiedlichsten Gründen nicht wahrnehmen können. Dies kann zum Beispiel der Bereich der Gesundheitsfürsorge oder des Aufenthaltsbestimmungsrechtes sein oder Erbschaftsangelegenheiten betreffen.

Als Vormund oder Pfleger kann das Gericht geeignete Einzelpersonen, anerkannte Vereine oder das Jugendamt bestellen. Dabei haben geeignete Einzelpersonen den Vorrang bei der Bestellung zum Vormund oder Pfleger. Solche Einzelpersonen können auch aus dem Freundes-, Bekannten- oder Verwandtenbereich stammen.

Das Jugendamt berät und unterstützt Einzelpersonen, die als Vormund bestellt wurden, bei ihrer Aufgabe.

Infoboxen zur Seite

Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit liegt in der Zuständigkeit des Familiengerichts.

Rechtsgrundlagen

  • §§ 1773 BGB ff
  • §§ 53 SGB VIII ff

Ihre Ansprechpersonen

Anfragen zur Übernahme einer Vormundschaft

Ralph Brinkmann Anrufen: 02921 30-2062 ralph.brinkmann@kreis-soest.de

Vormund

Kim Dahlhoff Anrufen: 02921 30-2022 kim.dahlhoff@kreis-soest.de
Ingeborg Reitis-Münstermann Anrufen: 02921 30-2024 ingeborg.reitis-muenstermann@kreis-soest.de
Reinhild Dürhammer Anrufen: 02921 30-2312 reinhild.duerhammer@kreis-soest.de
Sebastian Michaelis Anrufen: 02921 30-3516 sebastian.michaelis@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 22.06.2020
nach
oben