Menü einblenden

Finanzielle Förderung

Kugelschrüber schwebt über einem Antrag zum Thema Elterngeld. Foto: Wilhelm Müschenborn/Kreis Soest

Elterngeld

Elterngeld erhalten alle Mütter und Väter, die nach der Geburt ihr Kind selbst betreuen und beruflich pausieren oder höchstens 30 Stunden in der Woche arbeiten. Auch Auszubildende und Studierende, Hausfrauen und Hausmänner haben einen Anspruch auf Elterngeld.  Die Elterngeldstelle des Kreises berät gerne beim Stellen des Antrags. 

Überweisungsträger mit dem Eintrag

Unterhaltsvorschuss

Alleinerziehende Mütter und Väter können Unterhaltsvorschussleistungen erhalten, wenn der andere Elternteil keinen ausreichenden Unterhalt zahlt. Anträge können bei den jeweils zuständigen Jugendämtern im Kreis Soest gestellt werden. Antragsberechtigt ist der alleinerziehende Elternteil beziehungsweise der Sozialhilfeträger. Die Antragsformulare sind bei den Unterhaltsvorschusskassen sowie auf dieser Seite weiter unten erhältlich.

Kinder am Strand auf einer Ferienfreizeit auf der Insel Ameland. Foto: Michael Budde/Kreis Soest

Fördermittel für die ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit

Ehrenamtliche Verbände, Gruppen, Organisationen und Initiativen können für ihre Kinder- und Jugendarbeit Fördermittel bei den Jugendämtern beantragen. So sind zum Beispiel Zuschüsse für Ferienfreizeiten und für Fortbildungen möglich. Für Anträge aus den Städten Soest, Lippstadt und Warstein sind die dortigen Jugendämter zuständig. Anträge aus allen übrigen Kommunen im Kreis nimmt das Kreisjugendamt entgegen.

Infoboxen zur Seite

Zuletzt aktualisiert am: 20.06.2018
nach
oben