Menü einblenden

Fortbildungen an Offenen Ganztagsgrundschulen

An Offenen Ganztagsschulen (OGS) arbeiten Fachkräfte, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne pädagogische Ausbildung. Bei Kräften ohne Ausbildung ist es wichtig, sie bei ihrer guten Arbeit mit pädagogischem Grundwissen zu unterstützen. Das Jugendamt des Kreises Soest bietet deshalb jedes Schuljahr eine pädagogische Grundschulung und ein Seminar zur Aufsichtspflicht an. Beide Angebote richten sich hauptsächlich an neue Kräfte in OGS.
Lehrer mit dunkler Hautfarbe gibt Schüler mit dunkler Hautfarbe Hilfestellung. Foto: © Monkey Business - Fotolia.com
Foto: © Monkey Business - Fotolia.com

Für die Teams der OGS und der Lehrerkollegien werden zusätzlich Schulungen zu folgenden Themen angeboten:

  • Kommunikation,
  • Kampfesspiele,
  • Gewaltprävention,
  • Streitschlichtung,
  • Suchtprävention,
  • Kinderschutz,
  • Projektarbeit ,
  • Mobbing & Cybermobbing,
  • Prävention zu Internet und Handys.

Die Schulungen werden individuell auf den Bedarf der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammengestellt. Schulungen in kompletten Teams aus Lehrerkollegien und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ganztages sind besonders wertvoll, weil sie das Zusammenwachsen der unterschiedlichen Arbeitsbereiche fördern. Es können auch Themen kombiniert oder geschult werden, die nicht oben genannt werden.

Interessenten können sich gerne an die zuständigen Ansprechpersonen beim Kreis Soest wenden.

Infoboxen zur Seite

Ihre Ansprechperson

Herr Michael Budde Anrufen: 02921 30-3422 michael.budde@kreis-soest.de
Herr Eckhard Haak Anrufen: 02921 30-2762 eckhard.haak@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 01.03.2019
nach
oben