Menü einblenden

Hilfen für psychisch Erkrankte - Erwachsene

Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet Menschen Beratung und Hilfen an, die an psychischen Erkrankungen oder Suchterkrankungen leiden oder sich in einer schwierigen Lebenslage befinden. Neben den Betroffenen können sich auch Angehörige und Menschen aus dem sozialen Umfeld an den Dienst wenden.

Textcollage mit vieleln Begriffen, wie zum Beispiel Angststörung, Furhct und Panik. Foto: fotodo - Fotolia
Foto: fotodo - Fotolia

Der Sozialpsychiatrische Dienst ist ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern sowie Fachärztinnen und Fachärzten für Psychiatrie und Neurologie. Sie bieten Hilfen durch Gespräche und ärztliche Untersuchungen an. Sprechstunden werden in Soest, Lippstadt und Werl angeboten. Auch Hausbesuche sind möglich. Für Beratungen/Kontakt sollten möglichst Termine vereinbart werden.

An den Sozialpsychiatrischen Dienst können sich Menschen wenden, die

  • Fragen zu psychischen Störungen oder Erkrankungen bei sich oder Angehörigen haben,
  • zusätzliche Unterstützungen brauchen, aber nicht wissen, wo sie Hilfe erhalten,
  • jemanden kennen, der Hilfe braucht; selbst aus gesundheitlichen, sozialen oder finanziellen Gründen in eine Krise geraten und nicht mehr weiter wissen oder deren Angehörige sich in einer solchen Situation befinden,
  • Angst haben, dass sich jemand das Leben nehmen will oder so krank ist, dass er sich oder Andere gefährdet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dienstes arbeiten bezirksbezogen unter Berücksichtigung der Schweigepflicht und in fachlicher Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, Krankenhäusern, Stadt- und Gemeindeverwaltungen und anderen sozialen Fachdiensten im Kreis.

Im Auftrag von Gerichten oder Sozialleistungsträgern werden im Sozialpsychiatrischen Dienst auch fachärztliche Gutachten oder Stellungnahmen gefertigt. Die Kosten müssen von den jeweiligen Auftraggebern übernommen werden.

Infoboxen zur Seite

Termine nach Vereinbarung

Bitte vereinbaren Sie vor einem Besuch einen Termin mit den ganz unten genannten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern. 

Kosten

Die Beratung ist kostenlos.

Rechtsgrundlagen

  • Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG)
  • Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Krankheiten (PsychKG NRW)

Ihre Ansprechpersonen

Fachärztinnen für Psychiatrie und Neurologie (Soest und Lippstadt)

Fachärztinnen für Psychiatrie und Neurologie (Soest und Lippstadt)

Erika Köster-Fuchs Anrufen: 02921 30-2147 erika.koester-fuchs@kreis-soest.de
Astrid Webel Anrufen: 02921 30-3226 astridchristine.webel@kreis-soest.de

Bezirke: Ense, Werl, Wickede

Bezirke: Ense, Werl, Wickede

Heinrich Broll Anrufen: 02921 30-2149 heinrich.broll@kreis-soest.de

Bezirke: Bad Sassendorf, Lippetal, Welver

Bezirke: Bad Sassendorf, Lippetal, Welver

Barbara Tenge Anrufen: 02921 30-2150 barbara.tenge@kreis-soest.de

Bezirke: Anröchte, Erwitte

Bezirke: Anröchte, Erwitte

Carolin Büdel Anrufen: 02921 30-3599 carolin.buedel@kreis-soest.de

Bezirke: Geseke, Lippstadt (A - E)

Bezirke: Geseke, Lippstadt (A - E)

Annegret Levenig Anrufen: 02921 30-3582 annegret.levenig@kreis-soest.de

Bezirk: Lippstadt (F - Z)

Bezirk: Lippstadt (F - Z)

Regina Schulte Anrufen: 02921 30-3584 regina.schulte@kreis-soest.de

Bezirke: Soest

Bezirke: Soest

Stefan Sandmann Anrufen: 02921 30-2148 stefan.sandmann@kreis-soest.de

Bezirke: Rüthen, Warstein

Bezirke: Rüthen, Warstein

Sandra Beuse Anrufen: 02921 30-3583 sandra.beuse@kreis-soest.de

Bezirk: Möhnesee und Warstein Nord (Möhnetal)

Bezirk: Möhnesee und Warstein Nord (Möhnetal)

Heike Kryn Anrufen: 02921 30-3054 heike.kryn@kreis-soest.de

Beratungen für Kinder und Jugendliche mit psychischen Störungen

Beratungen für Kinder und Jugendliche mit psychischen Störungen

Britta Kleinschmidt-Mewes Anrufen: 02921 30-2179 britta.kleinschmidt-mewes@kreis-soest.de
Heinrich Broll Anrufen: 02921 30-2149 heinrich.broll@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 20.06.2018
nach
oben