Menü einblenden

Reisemedizinische Beratung und Impfungen

Auslandsreisen bergen die besondere Gefahr von Infektionskrankheiten in sich. Touristen und Geschäftsreisende sollten sich spätestens acht Wochen vor Antritt einer Fernreise über notwendige Impfungen und vorbeugende Maßnahmen informieren.

Sptitze auf internationalem Impfpass. Foto: © Alexander Raths - Fotolia.com
Foto: © Alexander Raths - Fotolia.com

Die Hausarztpraxen im Kreis Soest beraten rund um das Thema Impfen, auch auf Reisen, und nehmen außer Gelbfieberimpfungen alle notwendigen Impfungen vor. Gegen Gelbfieber impfen im Kreis Soest einige niedergelassene Ärzte und Ärztinnen. Eine Liste mit den Namen dieser Ärzte und Ärztinnen steht im Download-Bereich dieser Seite zur Verfügung.

Impfberatung

Eine allgemeine Impfberatung zu Auslandsreisen und zu den aktuellen Empfehlungen der ständigen Impfkommission (STIKO) erhalten alle Interessierten nach telefonischer Rücksprache unter 02921/30-2134 im Gesundheitsamt des Kreises.

Eine persönliche Impfberatung ist nach Terminvereinbarung immer donnerstags in der Zeit von 11.30 bis 12.30 Uhr oder nach Vereinbarung möglich. Für eine bestmögliche Beratung ist die vorherige Einsichtnahme in den Impfpass wünschenswert. Sie können das Dokument gerne eingescannt per E-Mail oder Telefax zusenden. 

Ihre Ansprechperson

Frau Maria Anna Waider, Dr. Anrufen: 02921 30-2134 mariaanna.waider@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 26.07.2018
nach
oben