Menü einblenden

Kinder- und Jugendärztliche Begutachtungen

Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst (KJÄD) des Gesundheitsamtes hat als Teil des öffentlichen Gesundheitswesens die Aufgabe, die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu schützen, zu fördern und zu erhalten. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere Begutachtungen durch Kinderärzte.
Ärztin untersucht Jungen. Foto: © MAST - Fotolia.com
Foto: © MAST - Fotolia.com

Der KJÄD nimmt folgende Aufgaben für Schulämter und Schulen wahr:

  • Schulärztliches Gutachten im Rahmen des AOSF-Verfahrens (Verfahren zur Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfes)
  • Feststellung der Sporttauglichkeit
  • Gutachterliche Stellungnahme zu häufigen krankheitsbedingten Fehlzeiten
  • Gutachterliche Stellungnahme bei Verdacht auf Schulschwänzen
  • Verdacht auf Suchtmittelmissbrauch
  • Schulfähigkeits-Begutachtung

Für Jugend- und Sozialämter stellt der KJÄD die Notwendigkeit folgender Maßnahmen fest:

  • Frühfördermaßnahmen für entwicklungsgestörte und behinderte oder von Behinderung bedrohter Kinder
  • Integrationsmaßnahmen in Kindertageseinrichtungen in Form einer Einzelintegration oder Aufnahme von Kindern mit Behinderung oder drohender Behinderung in eine heilpädagogische Einrichtung
  • Eingliederungshilfe bei Behinderung, zum Beispiel mit Hilfe eines Integrationshelfers in der Schule, Familien unterstützende Dienste , Fördermaßnahmen
  • Begutachtung nach dem Asylbewerber-Leistungsgesetz

Infoboxen zur Seite

Kosten

Zu den Kosten für Kinder- und Jugendärztliche Begutachtungen erteilen die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes im Einzelfall Auskunft.

Rechtsgrundlagen

  • Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes NRW (ÖGDG NRW)
  • Schulgesetz NRW (SchulG)
  • Sozialgesetzbuch (SGB)

Ihre Ansprechpersonen

Frau Rita Dr. Otten Anrufen: 02921 30-2133 rita.otten@kreis-soest.de
Frau Elke Hof, Dr. Anrufen: 02921 30-2135 elke.hof@kreis-soest.de
Frau Olivia Reh, Dr. Anrufen: 02921 30-3571 olivia.reh@kreis-soest.de
Frau Dr. Stolk, Christine Anrufen: 02921 30-2741 christine.stolk@kreis-soest.de
Frau Sabine Oßkopp Anrufen: 02921 30-3107 sabine.osskopp@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 20.06.2018
nach
oben