Menü einblenden

Prävention

Wortwolke mit Begriffen wie Therapie, Trauer und Selbsthilfe. © Stauke - Fotolia.com

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen sind Zusammenschlüsse von Menschen, die ein ähnliches gesundheitliches Problem haben. Für viele sind diese Gruppen eine große Unterstützung dabei, mit einer körperlichen oder psychischen Erkrankung oder Behinderung umzugehen. Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) des Kreises Soest hilft dabei, eine geeignete Gruppe zu finden.

Medikamente und Alkohol. © fotoknips - Fotolia.com

Suchtvorbeugung

Die Suchtvorbeugung des Kreises Soest informiert über stoffliche- und nichtstoffliche Süchte, unterstützt Institutionen bei Präventionsprojekten, berät Eltern, Schüler und Multiplikatoren bei präventiven Maßnahmen und beantwortet Fragen zur Suchtproblematik. Dabei tritt das Thema "Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen" zunehmend in den Mittelpunkt.
Zwei junge Frauen auf Stühlen mit einem Lächeln im Gesicht. Foto: © Irrsinnig Menschlich

Verrückt? Na und!

Das Präventionsprogramm "Verrückt? Na und!" macht das "schwierige" Thema psychische Krisen in der Schule besprechbar: Ängste und Vorurteile werden abgebaut, Zuversicht und Lösungswege vermittelt und das Wohlbefinden in der Klasse gefördert. Der Kreis Soest ist seit 2017 Kooperationspartner und setzt das Programm für Jugendliche ab der achten Klasse um.

Zuletzt aktualisiert am: 13.12.2018
nach
oben