Menü einblenden

Bürgerbeteiligung

Die vielleicht wichtigste Form der Bürgerbeteiligung ist das Wahrnehmen des aktiven Wahlrechts. Im Kreis Soest finden in regelmäßigen Abständen Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Deutschen Bundestag, zum Nordrhein-Westfälischen Landtag, zu den kommunalen Vertretungen und die Wahl zur Landrätin oder zum Landrat statt. Für jede dieser Wahlen gilt ein eigenes Wahlrecht.
Schild "Bürgerbeteiligung" über Schild "Politikverdrossenheit". Foto: © Photo-K - Fotolia.
Foto: © Photo-K - Fotolia.

Daneben gibt es noch weitere Formen der Bürgerbeteiligung. Dazu gehören der Besuch öffentlicher Sitzungen des Kreistages und seiner Ausschüsse, die Einwohnerfragestunde im Kreistag, sowie Bürgerbegehren und Bürgerentscheide. Darüber hinaus können Bürgerinnen und Bürger immer die Kreisverwaltung, aber auch die Mitglieder des Kreistags aus ihrem Wahlbezirk für Anregungen und Einwände ansprechen.

Die Kreisverwaltung gibt Auskunft, welcher Kreistagsabgeordnete für welchen Wahlbezirk im Kreistag sitzt.

Ihre Ansprechpersonen

Herr Andreas Thiemann Anrufen: 02921 30-2301 andreas.thiemann@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 20.06.2018
nach
oben