Menü einblenden

Öffentlichkeitsarbeit

Die "Öffentlichkeitsarbeit" im Büro der Landrätin übernimmt alle Aufgaben im Bereich Veranstaltungsmanagement, Verwaltungsmarketing und Corporate Design. Hier sorgt eine Mitarbeiterin für einen einheitlichen Auftritt der Kreisverwaltung in der Öffentlichkeit, um die Dienstleistungen des Kreises in der Öffentlichkeit transparenter zu machen und den Wiedererkennungseffekt zu steigern.

Zu den Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit gehören auch Führungen von Gruppen durch das Rettungszentrum und das Kreishaus. Foto: Wilhelm Müschenborn/Kreis Soest
Zu den Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit gehören auch Führungen von Gruppen durch das Rettungszentrum und das Kreishaus. Foto: Wilhelm Müschenborn/Kreis Soest

Dazu gehört das Erstellen von Informationsmaterialien, Faltblättern, Broschüren und Büchern, die sich auf die Gesamtverwaltung beziehen. Mit Vorträgen und Führungen informiert die Öffentlichkeitsarbeit Schulklassen und Gruppen, die dem Kreishaus oder dem Rettungszentrum einen Besuch abstatten. Ebenso betreut sie die Partnerschaft mit dem Kreis Strzelce Opolskie in Polen.

Führungen

Der Kreis Soest bietet anderthalbstündige Führungen durch das Rettungszentrum an. Jeden zweiten Dienstag und vierten Mittwoch im Monat sind bis zu 25-köpfige Gruppen herzlich willkommen. Die Führungen finden um 16 und 18 Uhr statt. Ein Termin kann gerne mit Franca Großevollmer vereinbart werden. Die Kontaktdaten stehen am Ende dieser Seite.

Kreispartnerschaft mit Strzelce Opolskie in Polen

Die aktive Kreispartnerschaft zwischen dem Kreis Strzelce Opolskie und dem Kreis Soest hat sich zu einer langjährigen Freundschaft zwischen beiden Kreisen und ihren Bürgern entwickelt. Bei zahlreichen Besuchen auf beiden Seiten konnten und können wir voneinander lernen und das friedliche Miteinander vertiefen. 

Es war der Wunsch des Kreises Soest, sich noch mehr nach Osteuropa zu öffnen und dieses zu fördern. Die vorausgehende demokratische Revolution im Osten und ihre Reformbewegungen sowie die Einigung Deutschlands und die freundschaftlichen Verbindungen der Länder motivierten beide Kreise schließlich zu einer Partnerschaft. 

Am 23. Oktober 2001 wurde die offizielle Partnerschaft zwischen dem Kreis Soest und dem Kreis Strzelce Opolskie feierlich besiegelt. Die Beziehungen zwischen dem südwestfälischen und dem oberschlesischen Kreis können jedoch schon auf eine längere deutsch-polnische Geschichte zurückblicken. Schon 1957 übernahm der Kreis Soest eine Patenschaft über den Kreis Groß Strehlitz.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Franca Großevollmer Anrufen: 02921 30-2248 franca.grossevollmer@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 20.06.2018
nach
oben