Menü einblenden

"Jung und engagiert in NRW"

Land lobt Engagementpreis aus – Kreis vergibt ebenfalls Preis – Motto 2019 "Kinder entdecken Kultur"

Steinerne Auszeichnung
Die Ehrenamtspreise des Landes NRW und des Kreises Soest stehen in diesem Jahr ganz im Zeichen der Jugend. Die steinerne Auszeichnung der Kreisverwaltung soll in diesem Jahr an ehrenamtlich Engagierte oder Personengruppen verliehen werden, die Kinder oder Jugendliche auf unterschiedliche Art und Weise an kulturelle Aktivitäten wie Musik oder heranführen. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 18.07.2019 10:00

Kreis Soest (kso.2019.07.18.290.mk). Unter dem Motto "Jung und engagiert in NRW" können sich ab sofort Vereine, Stiftungen, gemeinnützige GmbHs und Bürgerinitiativen um den Engagementpreis NRW 2020 bewerben. Das Land NRW lobt den Preis aus, um vorbildliche Projekte des bürgerschaftlichen Engagements zu würdigen und bekannt zu machen. Darauf weist die Kreisverwaltung hin und erinnert gleichzeitig an ihren diesjährigen Ehrenamtspreis. Hier lautet das Motto "Kinder entdecken Kultur" im Kreis Soest.


Der Engagementpreis NRW 2020 richtet sich an ehrenamtliche Projekte, in denen sich junge Menschen engagieren oder Projekte, die junge Menschen für ein solches Engagement qualifizieren. Kooperationspartner des Landes ist die Nordrhein-Westfalen-Stiftung. Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, sagte anlässlich der Ausschreibung: „Das Engagement junger Menschen steckt voller Ideenreichtum und trifft den Nerv unserer Zeit. Wir wollen mit dem Engagementpreis sichtbar machen, wie junge Menschen Verantwortung übernehmen.“ Bewerbungen sind noch bis zum 30. September 2019 auf www.engagiert-in-nrw.de möglich. Aus zwölf „Engagements des Monats“ werden anschließend die drei Träger des „Engagementpreises 2020“ ermittelt. 

Für den Ehrenamtspreis 2019 des Kreises Soest können noch zum 31. August 2019 Kandidatinnen und Kandidaten benannt werden. Der Ehrenamtspreis wird seit 2005 thematisch ausgeschrieben. Das Motto in diesem Jahr lautet „Kinder entdecken Kultur!". Der Ehrenamtspreis soll an ehrenamtlich Engagierte oder Personengruppen verliehen werden, die Kinder oder Jugendliche auf unterschiedliche Art und Weise an kulturelle Aktivitäten wie Musik, Malen oder Museum heranführen. 

Vorschläge, welche Personen oder Organisationen in diesem Jahr ausgezeichnet werden sollen, kann jeder Einwohner, jede Gruppierung und Organisation aus dem Kreis Soest bis zum 31. August 2019 an die Landrätin des Kreises Soest richten. Sie sind schriftlich einzureichen, zu begründen und müssen Angaben über die zu prämierende Person oder Gruppierung sowie eine genaue Beschreibung der ehrenamtlichen Tätigkeit enthalten. Anonyme Vorschläge oder Selbstvorschläge können nicht berücksichtigt werden. Anschrift: An die Landrätin des Kreises Soest, Frau Eva Irrgang, Hoher Weg 1-3, 59494 Soest. 

Weitere Informationen erteilen Mirko Hein, Bürgerbeauftragter der Kreisverwaltung Soest, Telefon 02921/302019, oder Heike Franke, Sachgebietsleitung Bürgerservice, Telefon 02921/303131, E-Mail buergerdienste@kreis-soest.de. Näheres auch im Netz unter www.kreis-soest.de (Stichwort Ehrenamtspreis ins Suchfeld eingeben).


Zuletzt aktualisiert am: 18.07.2019
nach
oben