Menü einblenden

Baumfällung im Naturschutzgebiet

Maßnahme am Erdwall an den Klärteichen in Soest aus Sicherheitsgründen nötig

Anfang kommender Woche Baumfällung
Aus Gründen der Standsicherheit müssen Anfang kommender Woche Bäume an der Südseite des Erdwalls an den Klärteichen der alten Zuckerfabrik in Soest gefällt werden. Foto: Kreis Soest
Pressemeldung vom 14.02.2020 13:00

Kreis Soest (kso.2020.02.14.061.mr/tw/jwd). Anfang der kommenden Woche müssen Bäume an der Südseite des Erdwalls an den Klärteichen der alten Zuckerfabrik in Soest aus Gründen der Standsicherheit gefällt werden. Dies ergab jüngst eine gutachterliche Untersuchung. Die Bäume könnten, wie auch schon beim letzten Sturm teilweise passiert, umfallen und den Erdwall beschädigen. Der Wall staut das Wasser in den Teichen an.


„Wenn der Wall beschädigt wird, könnte das Wasser aus dem Teich auslaufen. In diesem Fall ist, neben den Auswirkungen auf den Lebensraum, auch die hinter dem Erdwall führende Bahntrasse akut gefährdet“, erläutert Marianne Rennebaum, Sachgebietsleiterin Natur- und Landschaftsschutz beim Kreis Soest. Die Maßnahme wird vom Kreis Soest gemeinsam mit den Kommunalbetrieben der Stadt Soest ausgeführt.


Zuletzt aktualisiert am: 14.02.2020
nach
oben