Menü einblenden

Kinder und Jugendliche können sich jetzt leichter impfen lassen

Neuer Erlass des Landes NRW nach Empfehlung der STIKO – Immunisierung jetzt zu regulären Öffnungszeiten möglich

Pressemeldung vom 18.08.2021 12:00

Kreis Soest (kso.2021.08.18.466.mk). Nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für die Impfung von 12- bis 17-Jährigen hat das Land NRW einen neuen Erlass auf den Weg gebracht: Neben Kinderärzten dürfen jetzt auch Hausärzte aufklären und beraten. Kinder und Jugendliche können deshalb nun ohne Einschränkungen zu den normalen Öffnungszeiten ins Impfzentrum kommen.


Die STIKO hat nach der Auswertung neuer Studien entschieden, ihre bisherige Einschätzung zu aktualisieren und eine allgemeine COVID-19-Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige auszusprechen. Kinder und Jugendliche sollen so vor einer COVID-19-Erkrankung und möglichen psychosozialen Folgeerscheinungen geschützt werden, die sich durch Quarantäne, Abwesenheit in der Schule oder eingeschränkte soziale Kontakte ergeben können“, erklärt Mirko Hein von der Geschäftsstelle des Impfzentrums. 

Unverändert erfolgt die Impfung nach ärztlicher Aufklärung und Abwägung von Nutzen und Risiko. Die Aufklärung und Beratung dürfen jetzt sowohl Kinder- und Jugendärzte wie auch Hausärzte durchführen. Das Impfzentrum versucht weiterhin auch Beratungsangebote durch Kinder- und Jugendärzte sicherstellen. 

Den für eine Impfung notwendigen Aufklärungsbogen muss jetzt nur noch ein Sorgeberechtigter unterschreiben, nicht mehr beide. Das Formular steht auf www.kreis-soest.de/impfzentrum zum Download bereit. Außerdem sollte unverändert, wenn vorhanden, der Impfausweis mitgebracht werden. Eine Begleitung durch eine sorgeberechtigte Person ist nicht mehr erforderlich, wenn die Unterschrift einer sorgeberechtigten Person vorliegt.

Das Impfzentrum impft Kinder und Jugendliche Montag bis Samstag von 14 bis 18 Uhr, ab dem 1. September von Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr. Wer Wartezeiten vermeiden möchte, kann alternativ einen Termin bei der KVWL unter 0800 116 117 02 oder www.116117.de buchen. Terminbucher werden vorrangig geimpft. 

Alle Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren können sich ebenfalls weiter mit oder ohne Termin impfen lassen. 

Auffrischungsimpfungen (Booster) sind nur bei den niedergelassenen Ärzten möglich, da die Impfzentren in ganz Nordrhein-Westfalen am 30. September 2021 schließen.


Infoboxen zur Seite

Zuletzt aktualisiert am: 18.08.2021
nach
oben