Menü einblenden

KFZ-Zulassungsstelle in Soest zieht um

Kunden können auf andere Standorte ausweichen

Umzug innerhalb des Gebäudes
Das Servicecenter KFZ Soest (Zulassungsstelle) des Kreises Soest zieht vom 16. bis zum 19. Januar 2018 innerhalb des Gebäudes am Senator-Schwartz-Ring 21-23 um. An diesen Tagen ist das Servicecenter geschlossen. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 10.01.2018

Kreis Soest (kso.2018.01.10.008.mh/mk). Das Servicecenter KFZ Soest (Zulassungsstelle) des Kreises Soest zieht vom 16. bis zum 19. Januar 2018 innerhalb des Gebäudes am Senator-Schwartz-Ring 21-23 um. An diesen Tagen ist das Servicecenter geschlossen. Kundinnen und Kunden können auf andere Standorte ausweichen. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis.


Privatkunden können sich während des Umzugs an das Servicecenter KFZ in Lippstadt, Mastholter Straße 230b, oder an den Bürgerservice am Hohen Weg 1-3 in Soest wenden. In Lippstadt stehen alle Zulassungs- und Führerscheindienstleistungen zur Verfügung. Mehrere Schilderpräger bieten ihre Dienste an. Im Bürgerservice im Kreishaus in Soest können von Privatkunden maximal drei Anliegen bearbeitet werden und keine Wunschkennzeichen geprägt werden. Bereits geprägte Wunschkennzeichen können aber gerne mitgebracht werden. Außerdem stehen fertige Serienkennzeichen in den gängigen Größen zur Verfügung. Großkunden mit mehr als drei Anliegen können sich an das Servicecenter KFZ in Lippstadt wenden.

"Während des Umzugs ist im Bürgerservice Soest in Soest und im Servicecenter KFZ Lippstadt mit einem höheren Kundenaufkommen und daher längeren Wartezeiten zu rechnen", sagt Mirko Hein, Leiter der Abteilung Bürgerdienste. Die Kreisverwaltung empfiehlt deshalb, auf andere Tage auszuweichen. Ab dem 22. Januar 2018 steht das Servicecenter KFZ Soest wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Dienstleistungen und Öffnungszeiten können über die Website des Kreises www.kreis-soest.de abgerufen werden.

Zuletzt aktualisiert am: 10.01.2018
nach
oben