Menü einblenden

Pressemitteilungen

06.04.2020

260 bestätigte Corona-Fälle

Im Kreis Soest gibt es 260 bestätigte Corona-Fälle, davon gelten 111 Menschen als genesen (Stand Montag, 6. April 2020, 16 Uhr). In den meisten Fällen ist der Krankheitsverlauf leicht. 18 Personen befinden sich aktuell allerdings in stationärer Behandlung, drei Personen sind intensivpflichtig. Zwei Personen sind an COVID-19 verstorben. Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.
06.04.2020

Coronavirus: Zweiter Todesfall im Kreis

Im Kreis Soest ist ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Eine 91-Jährige aus Warstein, die mit dem Virus infiziert war und an Vorerkrankungen litt, ist am Montagmorgen, 6. April 2020, im Marienhospital Arnsberg verstorben. Dies wurde heute dem Kreisgesundheitsamt mitgeteilt.
06.04.2020

23 Infizierte in Behinderten-Wohnstätte

In der Wohnstätte Von-Droste-Straße des Wohnstätten-Verbundes der Betreuen und Wohnen im Kreis Soest gGmbH in Erwitte, in der 23 Menschen mit Behinderungen leben, hat der Kreis am gestrigen Sonntag bei Bewohnern und Personal Abstriche veranlasst. Dem Gesundheitsamt waren vorher drei laborbestätigte Corona-Fälle aus der Einrichtung gemeldet worden. Die Tests erbrachten 20 positive Befunde. Neben Bewohnern sind sieben Mitarbeiter (Stand 6. April) infiziert.
Seite: 1 2 3 ... 219

Ihre Ansprechpersonen

Herr Wilhelm Müschenborn, Pressesprecher Anrufen: 02921 30-3200 wilhelm.mueschenborn@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 19.07.2019
nach
oben