Menü einblenden

Pressemitteilungen

18.01.2022

Ein neuer Todesfall zu beklagen

Im Zusammenhang mit Corona ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 82-jähriger Mann aus Bad Sassendorf ist verstorben. Damit sind insgesamt 244 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Außerdem wurden 116 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (5), Bad Sassendorf (3), Ense (3), Erwitte (3), Geseke (6), Lippetal (6), Lippstadt (45), Möhnesee (3), Rüthen (1), Soest (17), Warstein (3), Welver (2), Werl (16) und Wickede (3).
Zahl der Elektrofahrzeuge um 86,9 Prozent gestiegen
18.01.2022

270.970 Fahrzeuge zugelassen

Die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge im Kreis Soest nimmt seit Jahren zu, auch im vergangenen Jahr stieg der Fahrzeugbestand. Nach der Jahresstatistik 2021 der Abteilung Kfz-Zulassungen und Fahrerlaubnisse von 267.028 auf 270.970 und damit um 1,5 Prozent. Im Einzelnen waren zum Stichtag 31. Dezember 2021 folgende Fahrzeuge zugelassen: 193.483 Pkw, 11.884 Lkw, 201 Busse, 17.312 Krafträder, 8.020 Zugmaschinen, 21.403 Anhänger, 15.391 Auflieger und 3.276 Sonderfahrzeuge.
17.01.2022

267 Neuinfektionen

Dem Kreisgesundheitsamt wurden über das Wochenende 267 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (5), Bad Sassendorf (2), Ense (19), Erwitte (13), Geseke (16), Lippetal (9), Lippstadt (78), Möhnesee (12), Rüthen (9), Soest (24), Warstein (30), Welver (15), Werl (34) und Wickede (1).
Seite: 1 2 3 4 5 6 ... 463

Ihre Ansprechpersonen

Herr Wilhelm Müschenborn, Pressesprecher Anrufen: 02921 30-3200 wilhelm.mueschenborn@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 19.07.2019
nach
oben