Menü einblenden

Pressemitteilungen

11.03.2020

Kreis und Kommunen appellieren: Veranstaltungen absagen

Die Landrätin und die Bürgermeister im Kreis Soest nehmen die Vervielfachung von Corona-Fällen in NRW und die mittlerweile drei bestätigten Fällen im Kreis Soest mit großer Sorge auf. Wie bereits vor einigen Tagen besprochen, passen sie die Lagebewertung und Vorgehensweise für die Städte und Gemeinden an. „Eine sich verschärfende Lage fordert neue Maßstäbe“, stimmen die Verwaltungsspitzen des Kreises und der 14 Kommunen überein. Der Kreis hat daher am 10. März seinen Krisenstab aktiviert.
11.03.2020

Insgesamt drei bestätigte Corona-Fälle

Dem Gesundheitsamt Soest wurden am Mittwochmittag, 11. März 2020, zwei weitere am Coronavirus Infizierte gemeldet. Es handelt sich um zwei Männer aus Soest und Bad Sassendorf. Nach einem bestätigten Fall in Möhnesee am Dienstag gibt es damit insgesamt drei bestätigte Fälle im Soester Kreisgebiet.
Pressekonferenz im Rettungszentrum
11.03.2020

Corona: Kreis strafft Krisenmanagement

Unmittelbar nach Bekanntwerden des ersten bestätigten Corona-Falls im Kreis Soest hat der Kreis Soest am Dienstag, 10. März, seinen Krisenstab offiziell aktiviert. Er steht unter der Leitung von Kreisdirektor Dirk Lönnecke. Er hatte bereits dem am 27. Februar eingesetzten so genannten kleinen Krisenstab vorgestanden. Dabei handelt es sich um eine Vorstufe, mit der eine organisatorische Unterstützung des Gesundheitsamtes gewährleistet wurde.
Seite: 1 ... 418 419 420 421 422 ... 431

Ihre Ansprechpersonen

Herr Wilhelm Müschenborn, Pressesprecher Anrufen: 02921 30-3200 wilhelm.mueschenborn@kreis-soest.de
Zuletzt aktualisiert am: 19.07.2019
nach
oben