Menü einblenden

Jagd + Fischerei

Foto: © TSpider - Fotolia

Fischerprüfung

Anglerinnen und Angler müssen für ihr Hobby einen gültigen Fischereischein besitzen. Um einen solchen "Angelschein" zu erlangen, muss eine Fischerprüfung bestanden werden. Für die Durchführung der Prüfung ist der Kreis Soest als Untere Fischereibehörde zuständig.

Mitarbeiterin der Kreisverwaltung mit Jagdscheinen. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

Jagdscheine

Das Jagen in Deutschland ist nur mit einem gültigen Jagdschein erlaubt. Das Beantragen und Verlängern von Jagdscheinen ist beim Bürgerservice im Eingangsbereich des Kreishauses möglich. Jagdscheinbewerberinnen und -bewerber, die das erste Mal einen Jagdschein beantragen, müssen vorher die Jägerprüfung bestanden haben. Persönliches Erscheinen ist erforderlich.

Jäger mit Jagdhund. Foto: © motivation1965 - Fotolia.com

Jägerprüfung

Personen, die jagen möchten, müssen einen gültigen Jagdschein besitzen. Um einen Jagdschein zu erhalten, muss die Eignung zur Jägerin oder zum Jäger in einer Jägerprüfung nachgewiesen werden. Die Jägerprüfung ist eine staatliche Prüfung, die vor einer Prüfungskommission abgelegt wird. An der Prüfung können Personen teilnehmen, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Kreis Soest haben und mindestens fünfzehn Jahre alt sind.

Infoboxen zur Seite

Zuletzt aktualisiert am: 20.06.2018
nach
oben